Gesundheitsmassagen

Therapeutische Frauenmassage TFM, Fruchtbarkeitsmassage, Fussreflexzonen-Massage, Ausgleichs- und Gesundheits-Massagen

Gesundheitsmassagen / Therapeutische Frauenmassage TFM

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und gönnen Sie sich eine wohltuende Gesundheitsmassage. Ich stelle Ihnen sehr gerne Ihr persönliches, auf Sie abgestimmtes Behandlungsprogramm zusammen.

Ziel

In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, einen Ausgleich zur Hektik des täglichen Lebens zu finden. Eine der schönsten und populärsten Formen der Gesundheitsvorsorge ist die Massage. Massagen helfen Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen und fördern die nachhaltige Tiefenentspannung.

Hilfreiche Tipps
  • Hilfe beim abnehmen, entschlacken mit TFM
  • Nehmen Sie sich Zeit für Entspannung
  • Üben Sie Achtsamkeit im Alltag
  • Tennisball gegen Rückenschmerzen
  • TFM gegen Mensbeschwerden

Neu biete ich die ganzheitlich wirkende Therapeutische Frauenmassage TFM an.

Therapeutische Frauenmassage TFM

Basierend auf der Stephenson-Technik des Creative Healing nach Dr. Gowri Motha

 

Die Therapeutische Frauenmassage ist eine tief berührende, sanfte und natürliche Behandlungsform. Sie kann eine Frau, aber auch den Mann in allen Lebensabschnitten positiv unterstützen. Das Konzept vereint die Elemente der Lymphdrainage, Entgiftung und tiefen Entspannung, Reflexzonenarbeit sowie Akupressur mit dem Meridiansystem. Durch die sanften Massagegriffe wird der Körper entgiftet und der weibliche Zyklus reguliert. Der Hormonhaushalt wird harmonisiert und auch auf der emotionalen Ebene für Entspannung und Ausgeglichenheit gesorgt wird.

 

Die Stephenson Technik des Creativ Healing basiert auf vier Grundprinzipien:

  1. Der Körper wird auf eine gleichmässige Temperatur gebracht.
  2. Durch wiederkehrende Massage-Handgriffe wird der Lymphfluss angeregt und die Stoffwechselschlacken ausgeleitet.
  3. Durch sanfte, kreisende Bewegungen werden Kongestionen gelöst.
  4. An die 3 ersten Prinzipien schliesst sich das 4. Prinzip an, das sanft aber konsequent Gewebe und Strukturen reponiert und ausrichtet.

 

Die sanfte und doch effektive Massage wird im Sitzen und in Rückenlage durchgeführt. Sie dauert ca. 60-70 min. Massiert wird hauptsächlich im Bereich des Rückens und dem Bauch. Der Intimbereich wird nicht massiert.

 

Die TFM eignet sich hervorragend zur Ergänzung und Unterstützung einer ärztlichen Behandlung oder einer Alternativtherapie zum Thema:

 

Kinderwunsch
  • Hormonausgleich von Frau und Mann
  • Entspannung
  • Stimulation der Eierstöcke
  • Gebärmutter-Behandlung zur besseren Durchblutung

 

Begleitung während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Morgendliche Übelkeit
  • Schwangerschaftsdiabetes (begleitend)
  • Ischialgie
  • Blähungen
  • Hämorrhoiden
  • Ödeme

 

Urogenitalsystem
  • Myome
  • Endometriose
  • Zystenbildung
  • Libidoverlust
  • Blasenschwäche / Inkontinenz
  • Gebärmuttersenkung
  • Rückbildung der Gebärmutter

 

Endokrinum
  • Schilddrüsendysbalance
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Menstruationsprobleme
  • Dysmenorhö
  • Diabetes II (zur Mitbehandlung)
  • Hormonbedingte Migräne
  • Zyklusunregelmäßigkeiten
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Hitzewallungen
  • Schweißausbrüche

 

Mentalfeld
  • Antriebsschwäche
  • Depressive Verstimmtheit
  • Gedächtnisschwäche
  • Reizbarkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Schwindelgefühl Stimmungsschwankungen
  • Stress

 

Bewegungsapparat
  • Rückenschmerzen
  • Ischialgien
  • Hexenschuss
  • Migräne
  • Muskelschmerzen

 

Herz/Kreislauf und Gefässsystem
  • Hoher Blutdruck
  • Herzrasen und Herzklopfen
  • Beklemmung im Brustkorb

 

Verdauung
  • Leberschwellung
  • Bauchspeicheldrüse
  • Hämorrhoiden
  • Verstopfung (auch chronisch)
  • Gallenbeschwerden
  • Eisenmangel
  • Übergewicht
  • Verdauungsbeschwerden

 

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass die Therapeutische Frauen-Massage keine Diagnose oder Behandlung durch Ihren Arzt ersetzt.

 

Ziel der TFM

Hormonelles Gleichgewicht herzustellen und damit körperliche Beschwerden mit auftretenden Symptomen zu lindern, steht in der TFM im Vordergrund.

 

Mehr Informationen finden Sie unter
www.therapeutischefrauenmassage.ch

Fruchtbarkeits-Massage

Die Fruchtbarkeitsmassage führt ganzheitlich zu neuem Wohlbefinden, sie fördert das weibliche Selbstbewusstsein und hilft dem Körper, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie reguliert den Hormonhaushalt, stärkt die Fortpflanzungsorgane und kann auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis ebnen. Die Fruchtbarkeitsmassage hilft bei unerfülltem Kinderwunsch, allgemeinen Bauch- und Menstruationsbeschwerden, unregelmässigem Zyklus, Hormonschwankungen, Spermiogramm des Partners. Die Massage sollte über einen Zeitraum von mehreren Monaten erfolgen.

Fussreflexzonen-Massage (auch zur Unterstützung der Fruchtbarkeit)

Spiegel der Organe – Die Füsse behandeln, dem ganzen Körper helfen.

Die Fussreflexzonenmassage ist eine reflektorische Organbehandlung. Am Fuss spiegeln sich sämtliche Organe, Muskeln und Drüsen und weitere Körperteile in einer ähnlichen Anordnung. Durch eine gezielte Behandlung werden mögliche Unter- oder Überfunktionen der Organe positiv beeinflusst und ausgeglichen. Zugleich wird die Durchblutung gefördert und das körpereigene Abwehrsystem gestärkt. Die Reflexzonen werden manuell bearbeitet, um „Ablagerungen“, welche sich an verschiedenen Stellen ansammeln, abzulösen. Zur Unterstützung der Fruchtbarkeit werden jene Zonen gezielt aktiviert, welche die Eierstöcke, die Gebärmutter und die Hormonbildungszentren im Gehirn abbilden. Da sind vor allem die Fersen und die Fussknöchel von Bedeutung, denn sie leiten die Impulse in den Beckenraum und zu den Geschlechtsorganen. Dies gilt sowohl für die Frau wie auch für den Mann. Übrigens ist die Fertilitätsverbessernde Wirkung der Fussreflexzonentherapie wissenschaftlich dokumentiert.

Ausgleichs-Massage

Eine langfristige Schliessung der Chakren kann zu Blockaden und Brüchen im Energiestrom des gesamten Körpers führen. Die wichtigsten Energie-Kanäle sind die sieben Chakren. Sie dienen als Hauptgeneratoren in unserem Körper (vegetatives Nervensystem, Hypophyse, Hormone, etc.). Sowohl das vegetative Nervensystem, die Hypophyse wie auch die Hormone spielen beim Kinderwunsch eine sehr grosse Rolle. Bei der Chakra Stimulation werden mit Hilfe der Massage die Chakren und die Energie wieder aktiviert. Mit dieser Entspannungstechnik kann alltäglicher Stress abgebaut werden. Körper und Geist schöpfen wieder neue Energie und motivieren zu neuen Taten. Diese Massage ist auch an den Füssen sehr erfolgreich.

Gesundheits-Massage Ganz-/Teilkörper

Die Gesundheitsmassage ist eine Therapie zur körperlichen und psychischen Entspannung. Sie ist ein bewährtes Mittel, um die Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Die Gesundheitsmassage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskeln durch Dehnungs-, Zug- und Druckreize. Sie verbessert die Durchblutung und Entspannung der Muskulatur. Vor allem bei Verspannungen im Bewegungsapparat, wie bei Nacken- und Rückenschmerzen, Verspannungen und Verhärtungen. Sie fördert das allgemeine Wohlbefinden und dient unter anderem auch der:

 

  • Steigerung der Durchblutung
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösung von Verklebungen und Narben
  • Verbesserung Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Einwirkung auf innere Organe über Reflexbögen
  • Psychischen Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

 

Gleichzeitig lasse ich die Shiatsu Akupressur miteinfliessen. Das ist eine Methode, die auf dem Wissen der chinesischen Medizin (TCM) basiert. Mit dieser Massage kann der natürliche Energiefluss des Menschen angeregt, reguliert und unterstützt werden. Beschwerden werden gelindert, Verspannungen gelöst, Stress abgebaut und das Wohlbefinden und die Gesundheit gefördert.

 

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und gönnen sich eine wohltuende Gesundheitsmassage. Ich stelle Ihnen sehr gerne Ihr persönliches und auf Sie abgestimmtes Behandlungsprogramm zusammen.